AAAAAAAAAAAAAAAAAAhttps://homepa

 


Unsere Chorproben

beginnen immer – von Anette Einzmann geleitet – mit einem umfassenden Warm-up, Lockerungsübungen, atempädagogischen Übungen, die der Atemvertiefung dienen und Einsingübungen, die die Stimmfunktionen verbessern.




Dann folgt das Einüben oder Wiederholen ein- und mehrstimmiger Stücke verschiedener Stilrichtungen: deutsche Volkslieder, aber auch afrikanische oder skandinavische, kleine klassische Chorsätze, Schlager, Pop, Gospel oder leicht Jazziges. Immer wieder wird in der Gruppe intensiv diskutiert, wovon mehr und und wovon weniger gesungen werden soll.

In der Zeit der Kontaktbeschränkungen

gab es alternative Konzepte: Zum einen häusliche Chorproben, d.h. von Anette und Ian aufgenommene Videos, die alle Mitglieder zum Mitsingen einladen. Sie sind im internen Teil dieser Homepage für Mitglieder aufrufbar.

Zum anderen haben wir es nach vielen Proben geschafft, gemeinsam via Internet zu singen. Es gab jede Woche mittwochs um 12 Uhr ein gemeinsames Singen, zu dem alle Mitglieder herzlich eingeladen waren.


In den Sommern 2021 und 2022 fanden die Chorproben wieder im Freien statt.

Wir sangen zu den gewohnten Zeiten: In Köln jeden Mittwoch von 12:00 bis 13:30 Uhr und in Troisdorf bzw. Sieglar immer dienstags von 10:30 bis 12:00 Uhr.
Die erforderlichen Voraussetzungen und die jeweiligen Orte wurden den Mitgliedern per E-Mail mitgeteilt.

Im Winter sangen wir hybrid.

Der Winter 2021 hat unsere Kölner Gruppe wieder in Innenräume der Uni-Klinik Köln verschlagen. Wir sangen hybrid d.h. einige von uns waren vor Ort dabei und andere gleichzeitig online. So gelang es uns guten Kontakt zu halten und unsere Stimmen - unseren Atem zu stärken.
Zwischendurch wechselten wir die Räume und waren bei der Caritas, Zülpicherstr 273b, untergekommen. Jetzt im Winter 2022 stehen uns wechselnde Räume der Uni-Klinik Köln zur Verfügung.